Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 09.04.2001   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Keine Zwangsarbeiter in Diakoniewerken

Die Suche in Archiven und die Befragung von Zeitzeugen hat keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass in der Zeit des Nationalsozialismus bei evangelisch-methodistischen Diakoniewerken in Deutschland Zwangsarbeiter beschäftigt waren. Dennoch werden sich die Diakoniewerke mit einem entsprechenden Anteil über die landeskirchlichen Diakoniewerke am Fonds für Zwangsarbeiter beteiligen, so Bischof Dr. Walter Klaiber nach der jüngsten Sitzung der evangelisch-methodistischen Arbeitsgemeinschaft für diakonische Aufgaben.


Quelle: EMK Deutschland

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"