Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 17.04.2001   Zurück zur Übersicht

Schweiz: SEA und VFG veröffentlichen Stellungnahme zu Muslimen in der Schweiz

In einer Pressemitteilung weist die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) auf eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe betreffend Umgang mit Muslimen in unserer Gesellschaft hin, die kürzlich als gemeinsame Resolution der SEA und des Verbandes Evangelischer Freikirchen und Gemeinden in der Schweiz (VFG) erschienen ist.
Wie die SEA in ihrem Communiqué schreibt, zeigt das 15-seitige Papier eingangs die aktuellem Spannungsfelder im Zusammenleben mit Muslimen in der Schweiz auf. Dann bietet, laut SEA, die vom Islam-Spezialisten Dr. Andreas Maurer als Hauptautor und einem Team verfasste Schrift in knapper Form Hintergrundinformation über den Islam und über die Lebensweise der verschiedenen muslimischen Gruppen in unserem Land. Dabei wird deren unterschiedliche religiöse und kulturelle Prägung sichtbar. Das ganz andere Missions- und Friedens-verständnis des Islam gegenüber dem Christentum lässt den Leser, die Leserin der Stellungnahme manches am Verhalten von Muslimen in der Nachbarschaft besser verstehen.
Das Papier schliesst mit einer Reihe von "Erwartungen an verschiedene Adressaten in der Gesellschaft". Von Staat, Behörden und Politikern fordern SEA und VFG, darauf zu drängen, dass die islamischen Staaten das Menschenrecht auf freien Religionswechsel - in jeder Richtung - ohne Vorbehalte anerkennen und in der Praxis einhalten. Arbeitgebern wird empfohlen, Muslimen gegenüber keine Zugeständnisse zumachen, die das Unternehmen nicht auch Angehörigen anderer Religionen zu geben bereit ist. Christliche Kirchen werden gebeten, sich besser über den Islam zu informieren, den Dialog zu fördern, sich aber selber auch fähiger zu machen, Muslimen den christlichen Glauben verständlich erklären zu können.
Die Stellungnahme ist gegen einen Unkostenbeitrag plus Versandkosten erhältlich bei: SEA-Sekretariat, Josefstr. 32, 8005 Zürich, (Tel. 01 273 00 44, Fax 01 273 00 66) oder auf der Homepage abrufbar unter: http://www.each.ch/resoluti.htm


Quelle: Fritz Herrli, Medienstelle SEA

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"