Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 09.08.2001   Zurück zur Übersicht

England: Tagung des Weltbundes Methodistischer Frauen

Über 1000 Frauen aus 60 Ländern trafen sich vom 14. bis 21. Juli 2001 in Loughborough (England) zur Tagung des Weltbundes Methodistischer Frauen. In einem bewegenden Abschlussgottesdienst wurde am Ende einer ausgefüllten Tagungswoche noch einmal die Fülle der Verschiedenheit erlebt: Gesichter, Hautfarbe, Sprachen und Lieder, aber auch Kleider, Haartracht und Düfte.
In einer besonderen Zeremonie wurde den bisherigen Beauftragten für ihre Arbeit im Weltbund gedankt und die neuen Mitglieder des Leitungsteams in ihr Amt eingeführt. Die neue Präsidentin ist Rosemary Wass, Großbritannien, die Vizepräsidentin Cynthia Pozzo kommt aus Zimbabwe. Als Sekretärin des Weltbundes wird Janice Clark aus Mosambik fungieren und die neue Schatzmeisterin Thelma Johnson kommt aus den USA. Neben Bibelarbeiten und Workshops zu wichtigen Themen wie Frieden, Kinder und Familie, Gewalt an Frauen und Kindern, stand für die Frauen aus aller Welt das Miteinander im Vordergrund. Das Motto der Tagung "Macht euch auf im Glauben und beschenkt einander mit Gottes heilender Gnade" gab die scheidende Präsidentin Kushnud Azariah den Frauen als Wegbeschreibung mit in ihre Heimat.


Quelle: EMK Deutschland / Matthias Walter

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"