Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 27.12.2001   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Gewerkschaft “verdi“ unterstützt “Kirche im Container“

Die Überraschung kam pünktlich zum Weihnachtsfest. Die "verdi"-Betriebsgruppe Münster I überwies der evangelisch-methodistischen Gemeinde für die Jugendarbeit in der "Kirche im Container" (KiC) DEM 1100.-.
Bei einer Veranstaltung mit dem früheren Bremer Bürgermeister Hans Koschnick haben die Gewerkschafter aus NRW das Geld für die Jugendarbeit in der "Weiße Stadt" gesammelt. Betriebsgruppenleiter Reinhard Lange hatte sich Anfang des Jahres über die Arbeit in der KiC informiert und eine Unterstützung in Aussicht gestellt. Die Kontakte zwischen Pastor Meinhardt und Reinhard Lange hatte Bürgermeister Laesicke vermittelt.
Kontakte zwischen Gewerkschaften und Kirchen sind heute selten geworden. Zum Beginn der methodistischen Bewegung war das anders. Besonders in England waren die Methodisten im 19. Jahrhundert wesentlich am Aufbau der Gewerkschaftsbewegung und von Bausparkassen beteiligt.


Quelle: Heinrich Meinhardt

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"