Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 01.03.2001   Zurück zur Übersicht

Philippinen: Bischofsrat will Sondersitzung mit Bischofswahl

Der Bischofsrat der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) wollte sich nicht für Reaktivierung eines pensionierten Bischofs auf den Philippinen aussprechen. Vielmehr drängten die Bischöfe die philippinische Kirche, eine Sondersitzung der dortigen Zentralkonferenz einzuberufen, um einen dritten neuen Bischof zu wählen. Dazu offerierte die Exekutive des Bischofsrats einen Finanzbeitrag von 25'000 Dollar. Dies wurde den philippinischen Bischöfen in einem Brief vom 25. Januar vom Präsidenten des Bischofsrats, William B. Oden mitgeteilt.
Zwar hatte die philippinische Zentralkonferenz im Dezember zwei neue Bischöfe gewählt, jedoch kam die Wahl für einen dritten nicht zustande. Die zwei neuen Bischöfe Leo Soriano und Benjamin Justo unterstützten daraufhin den Bischof im Ruhestand Daniel Arichea Jr., während andere Zentralkonferenzmitglieder den Bischof im Ruhestand Emerito P. Nacpil unterstützten.
Behandelt wurde das Anliegen vom Exekutivkomitee des Bischofsrats an seiner Sitzung vom 23./24. Januar in Atlanta. Der Bischofsrat wurde gemäß Kirchenordnung ersucht, die vakante Stelle durch eine Nomination des Bischofsrats zu besetzten.
Rechtsexperten sprachen sich aber dagegen aus, den im Ersuchen angesprochenen Kirchenordnungsparagrafen 408 anzuwenden. Das sei noch nie geschehen, wenn eine Zentral- oder Juristiktionalkonferenz eine Bischofswahl nicht erfolgreich abschließen konnte. Oden forderte im Brief so schnell wie möglich eine außerordentliche Sitzung der Zentralkonferenz, um den dritten Bischof zu wählen.
Zustimmung in der Exekutive des Bischofsrats fand die interimistische Leitung der Manila Area gemeinsam mit der Davao Area durch Bischof Soriano.
Auf den Philippinen gibt es starke Bestrebungen, die dortige Evangelisch-methodistische Kirche in eine unabhängige, nationale Kirche zu überführen. Dieses umstrittene Ansinnen führte wohl auch zum Scheitern der dritten Bischofswahl.


Quelle: United Methodist News Service

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"