Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 09.03.2001   Zurück zur Übersicht

Nordeuropa: Bischofswahlen an der Zentralkonferenz

Die Zentralkonferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) von Nordeuropa, dem Baltikum und Russland/Eurasien wählte an ihrer alle vier Jahre stattfindenden Konferenz vom 7. bis 11. März 2001 in Karis, Finnland ihre beiden Bischöfe.
Die Wahlen am 9. März wurden präsidiert von Bischof Kenneth L. Carder.
Einstimmig wiedergewählt wurde Bischof Rüdiger Minor, und das gleich beim ersten Wahlgang. Dieses glänzende Resultat zeigt die Wertschätzung, die Bischof Minor in seinem Sprengel und in der Zentralkonferenz genießt.
Neu zu wählen galt es den Bischof für Nordeuropa und die baltischen Staaten, da Bischof Hans Vaxby nach 12 Jahren im Amt nicht wiedergewählt werden konnte. Im 11. Wahlgang wurde Pfarrer Öystein Olsen von Norwegen als Nachfolger Vaxbys gewählt.
Der Einsetzungsgottesdienst für die Bischöfe findet am kommenden Sonntag in Helsinki statt.


Quelle: Peter Siegfried

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"