Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 19.03.2001   Zurück zur Übersicht

USA: Frau bringt ihr Kind im Koma zur Welt

Eine junge Frau hat in den USA im Koma ein Kind zur Welt gebracht und ist wenige Tage später an der Seite ihres Babys aufgewacht. Nach zweimonatiger Rekonvaleszenz durfte Shannon Kranzberg nun nach Hause, wie eine Sprecherin des Baylor-Krankenhauses im texanischen Dallas mitteilte. Die 18-Jährige war im fünften Monat schwanger, als sie im November bei einem Autounfall eine Hirnverletzung erlitt. Die nächsten zwei Monate verbrachte sie im Koma. Auch die zehnstündigen Wehen "verschlief'' sie. Erst eine knappe Woche nach der Geburt kam sie zu sich. "Ich bin aufgewacht, und das Baby war da'', schilderte die überglückliche Mutter das Wunder.
Den Ärzten vom Methodist Medical Center in Dallas zufolge passiert es häufiger, dass Schwangere ins Koma fallen. Meist wachen sie jedoch rechtzeitig wieder auf, bevor das Kind kommt. Äußerst selten, sagten die Ärzte, sei eine natürliche Geburt im Koma.


Quelle: Stuttgarter Zeitung online

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"