Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.05.2001   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Kanton Zürich unter neuer Leitung

Bereits im März wählten die Delegierten der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Kanton Zürich (AGCK Zürich) an ihrer Jahresversammlung einen neuen Vorstand. Neuer Präsident wurde der reformierte Pfarrer Peter Dettwiler (Zürich). Pfarrer Dettwiler ist hauptamtlich im Bereich der Gemeindedienste der evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Zürich für Ökumene, Mission und Entwicklungsfragen tätig. Er löste Dieter Merian (Ebertswil) ab, der 12 Jahre lang die AGCK Zürich präsidierte. Merian gehört der freikirchlichen Sozietät der
Herrnhuter Brüdergemeinde an.
Nach 21 Jahren Tätigkeit für die kantonale Arbeitsgemeinschaft übergab Franz Herger (Zürich) sein Amt als Sekretär an seine Nachfolgerin Anita Francioli. Mit dieser Amtsübergabe wurde auch gleichzeitig sichergestellt, dass das Sekretariat der AGCK Zürich beim katholischen Generalvikariat für den Kanton Zürich verbleibt, für das sowohl Franz Herger als auch Frau Francioli vollberuflich tätig sind.
Der Arbeitskreis bemüht sich um theologische Grundlegung ökumenischer Zusammenarbeit. Das Schwergewicht seiner Aktivitäten liegt auf der gegenseitigen Information der Mitglieder und der Veranstaltung ökumenischer Gottesdienste.
Der 1965 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen im Kanton Zürich (AGCK Zürich) gehören heute 17 Kirchen an: Anglikanische Kirche, Baptistengemeinden, Sozietät der Herrnhuter Brüdergemeine, Christkatholische Kirche, Evangelisch-Lutherische Kirche, Evangelisch-methodistische Kirche, Evangelisch-reformierte Kirche, Griechisch-Orthodoxe Kirche, Heilsarmee, International Protestant Church, Römisch-katholische Kirche, Koptisch-Orthodoxe Kirche, Russisch-Orthodoxe Kirche, Serbisch-Orthodoxe Kirche, Syrisch-Orthodoxe Kirche und die Waldenserkirche als Mitglieder, sowie die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten als Gastmitglied.


Quelle: Adventistischer Pressedienst (APD)

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"