Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 18.05.2001   Zurück zur Übersicht

USA: Bischof Elias Galvan Präsident des Bischofrats der EMK

(v.l.n.r.) Bischof Elias Galvan, Bischof William Oden, Bischöfin Sharon Rader und Bischöfin Sharon Brown Christopher.In Scottsdale, Arizona wurde an der Tagung des Bischofsrats der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) vom 29. April bis 4. Mai Bischof Elias Galvan aus Seattle als erster Bischof mit lateinamerikanischen Wurzeln zum Präsidenten gewählt. Er löst Bischof William Oden aus Dallas in dieser Amt ab. Als Vizepräsidentin, und damit Präsidentin ab Frühjahr 2002, gewählt wurde Bischöfin Sharon Brown Christopher aus Springfield, Illinois. Sie wird die erste Frau in diesem Amt sein.
Bischöfin Sharon Rader aus Madison, Wisconsin wurde zur Sekretärin des Bischofsrats für die Jahre 2001 bis 2004 gewählt.
Der Bischofsrat setzt sich aus allen 127 Bischöfen der EMK zusammen, wobei Bischöfe im Ruhestand kein Stimmrecht wahrnehmen. Die Bischöfe kommen aus den USA, Europa, Afrika und den Philippinen.


Quelle: United Methodist Reporter

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"