Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 23.05.2001   Zurück zur Übersicht

USA: EMK-Hilfswerk ruft zur Unterstützung des "Clean Diamonds Act" auf

In den USA ist mit dem "Clean Diamonds Act" ein Gesetz in den parlamentarischen Beratungen, welches Konfliktdiamanten aus dem US-Handel bannen könnte. Konfliktdiamanten sind Edelsteine, die von Rebellentruppen, wie es sie in Sierra Leone, Angola und in der Demokratischen Republik Kongo gibt, geschürft und gehandelt werden, um mit den daraus erwirtschafteten Mitteln ihre Armeen aufzurüsten. Die Rebellenarmeen kommen immer wieder wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen in die Schlagzeilen. In Sierra Leone z.B. sind sie verantwortlich für viele Verstümmelungen an Zivilpersonen.
Zurzeit wird das Gesetz im Repräsentantenhaus beraten und bald in den Senat überwiesen. Das "United Methodist Committee on Relief" (UMCOR), das Hilfswerk der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) ruft nun die US-Bürger auf, die eigenen Senatoren persönlich zu bitten, den "Clean Diamonds Act" zu unterstützen.


Quelle: United Methodist Committee on Relief (UMCOR)

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"