Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 21.11.2001   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Netzwerk von Ärzten und Ärztinnen in der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK)

Es soll ein Netzwerk "Ärzte/Ärztinnen in der EMK" gegründet werden für internationale Kurzeinsätze und Beratungsarbeit im Rahmen der EMK-Weltmission.
Ein Beispiel für die Notwendigkeit solche Einsätze ist Dr. Dietmar Ziegler, der seit 1998 mit seiner Familie im Auftrag der deutschen und englischen EMK in einem Missionskrankenhaus in Maua, Kenia tätig ist.
Er sucht Ärztinnen und Ärzten, die ihn in ihrem Urlaub oder im Ruhestand bei den zahlreichen Aufgaben in Chirurgie, Public Health, Malariaprävention- und -therapie unterstützen können.
Um solche ehrenamtlichen Kurzeinsätze zu planen und bei bestimmten vor Ort auftretenden Fragestellungen Hilfe vermitteln zu können, soll ein Netzwerk "Ärztinnen/Ärzte in der EMK" geknüpft werden. Dafür werden an Entwicklungsarbeit und Mission interessierte Kolleginnen und Kollegen aufgerufen, sich zu melden. Zunächst wird ein Register eingerichtet. Dieses soll neben Namen und Adresse die Fachrichtung und Informationen über ggf. vorhandene spezielle Erfahrungen enthalten.
Ziel dieser Datei ist eine regelmäßige Information der Mitglieder über die medizinische Arbeit der Weltmission. Weiter soll mittelfristig ein Pool an Fachkräften entstehen, welche durch Urlaubsvertretungen Mitarbeitende in der Mission entlasten und ihre Erfahrungen weitergeben können, um solchen Vertretungen eine gewisse Nachhaltigkeit zu verleihen. Die Mitglieder sollen je nach Fachrichtung für konkrete Fragestellungen angesprochen werden können.
Die Koordination des Netzwerkes hat Dr. Martin Grauer, Internist und Tropenmediziner an
der Uniklinik in Erlangen übernommen. Interessierte Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und Hebammen, mögen sich bei Dr. Martin Grauer melden: Dr. Martin Grauer, Starenweg 1, D-91096 Möhrendorf, E-Mail martin.grauer@med1.imed.uni-erlangen.de, Tel: +49 (09131) 533 405, Fax: +49 (09131) 533 406.


Quelle: EMK Weltmission

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"