Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 23.11.2001   Zurück zur Übersicht

Schweiz: "Mer mached uuf!" – Appenzeller Kirchentag 2002

Die römisch-katholische Kirche, die evangelisch-reformierte Landeskirche und die evangelisch-methodistische Kirche beider Appenzell veranstalten im kommenden Sommer gemeinsam einen Appenzeller Kirchentag: Es ist der erste ökumenische Kirchentag in den beiden Halbkantonen.
Ort des Kirchentages ist Appenzell. Am 14. bis 16. Juni 2002 werden an verschiedenen Standorten in Appenzell Feste und Feiern veranstaltet. "Mer mached uuf!": Unter diesem Slogan wird ein Fest mit Gottesdiensten, Orten der Stille, Workshops, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen stattfinden, aber auch mit Spaziergängen, Konzerten und Begegnungen mit Wirtschaft und Politik.
Das Organisationskomitee ist seit rund sechs Monaten mit der Planung beschäftigt und freut sich, dass der Kirchentag, gemessen an den eingegangenen Beiträgen zur Mitwirkung, auf ein enormes Echo gestossen ist. Trotz dieses Engagements wird es ohne grosszügige Donatoren und Sponsorenbeiträge nicht möglich sein, diesen Anlass durchführen zu können. Nach wie vor sind auch Beiträge für die Mitgestaltung gefragt.
Kontaktadresse für Informationen und Ideen zur Mitgestaltung: Organisationskomitee Appenzeller Kirchentag 2002, Sekretariat, Postfach 248, CH-9043 Trogen, E-Mail: ref.app@bluewin.ch.


Quelle: Reformierte Nachrichten (rna)

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"