Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 13.09.2001   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Probst drückt Mitgefühl mit amerikanischen Methodisten aus

Von den vielen Solidaritätsbekundungen, die in diesen Tagen die Evangelisch-methodische Kirche in den USA erreichen, hier eine aus Oberhessen. Im Gießener Anzeiger kann man Lesen:
"Klaus Eibach, Propst für Oberhessen, hat in einem Schreiben an Partnergemeinden der United Methodist Church in den USA sein Mitgefühl und tiefes Bedauern über die Terroranschläge ausgedrückt. Die Angriffe zeigten eine unglaubliche Ignoranz gegenüber menschlicher Würde, heißt es in der per E-Mail übermittelten Botschaft. 'Wir müssen zusammenstehen als Partner in Christus, als Geschwister im Glauben', schrieb Klaus Eibach den Gemeinden, zu denen die Propstei seit Jahrzehnten ökumenische Beziehungen unterhält. Erst vor kurzem hatten Mitglieder der Gemeinden aus den Neuenglandstaaten im Rahmen des Austauschprogramms die Propstei Oberhessen besucht.


Quelle: Gießener Anzeiger

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"