Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 25.09.2001   Zurück zur Übersicht

USA: Liebe inmitten der Tragödie

Liebe inmitten der TragödieUnter dem obigen Leitwort haben der Bischofsrat der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) und das methodistische Hilfswerk UMCOR zu Spenden für die Opfer der Terroranschläge in den USA aufgerufen.
Die EMK in den USA hat damit begonnen, die Notlage zu erfassen und konkret erste Hilfe zu spenden. In manchen Familien wurde ein Verdiener getötet, darum hat in manchen Fällen die Kirche bereits eine finanzielle Unterstützung geleistet. Weiter hat die EMK-Synode der Stadt New York darauf hingewiesen, dass Mitarbeiter fehlen, um jenen Beistand zu leisten, die zu trauernden Familien geworden sind.
Nach neuester Meldung ist von UMCOR (Methodistisches Hilfswerk) ein Sofortprogramm in Gang gesetzt worden, welches in folgenden Bereichen aktiv wird:
1. Mitarbeiter auszubilden, welche betroffenen Kindern helfen werden, ihre Ängste und Traumata zu bewältigen.
2. Bürgern zu helfen, ihre islamischen Mitbürger besser zu verstehen, und so Aktionen von Fremdenhass zu verhindern.
3. Kirchgemeinden bei ihren Bemühungen zu helfen, ausgebildete Trauer-Seelsorger in verschiedenen Stadtteilen zum Einsatz zu bringen.


Quelle: EMK Weltmission

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"