Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 29.04.2002   Zurück zur Übersicht

Schweiz/Deutschland: Ein Jux - EMK-News auf Schwäbisch

Sie haben richtig gelesen: schwäbisch. Nein, wir haben unseren Dienst in diese Richtung nicht erweitert. Durch einen Hinweis von Daniel Friedrich haben wir erfahren, dass es auf dem Internet eine Jux-Seite einiger Studenten aus Heidelberg gibt, die sich via der Unizeitung „Unimut“ einen Spass daraus machen, Homepages, wie unsere Seiten von umc-europe.org, zu kopieren und deren Inhalte automatisch in eine Art Schwäbisch zu übersetzen. So lautet zum Beispiel der Titel einer unserer Texte statt „Ich habe den Polstersessel rausgeschafft!“ nun neu „Ich hend den Polschdersessl rausgeschaffd, hajo, so isch des!“
Die Studenten hoffen auf das Verständnis der betroffenen Homepage-Betreiber und geben auf ihrer Seite für alle Fälle auch gleich die technische Lösung an, wenn man keine „schwäbische“ Kopie wünscht.
Natürlich ist eine solche Homepage rechtlich nicht haltbar, gefragt wurden wir auch nicht, aber wir verstehen Spass!
Der „schwäbische“ Link zu unserer Homepage findet sich unter: http://unimut.fsk.uni-heidelberg.de/unimut/schwob?schwob_url=http://www.umc-europe.org/ch/index.html
Die „schwäbischen“ Seiten wurden technisch übrigens so konzipiert, dass sie auf einer Suchmaschine nicht gefunden werden können, sonst würde es, wie die Betreiber schreiben, „nach und nach das ganze Netz auf Schwäbisch indizieren, und das wäre nicht lustig für uns (und auch nicht für die Suchmaschine). Niemand braucht also Angst zu haben, dass seine/ihre Seite durch eine schlichte Anfrage bei einer Suchmaschine auf Schwäbisch erscheinen wird.“


Quelle: EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"