Alte Version dieser Seite EMKNI en franšais
-
EMKNI - 16.08.2002   Zurück zur Übersicht

USA: Nordamerikanische Methodistenkirche verliert weiter Mitglieder

Nach inoffiziellen Zählungen hat die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) in der Vereinigten Staaten im Jahr 2001 30'643 Mitglieder verloren und zählt heute 8'310'733 Mitglieder. Im selben Jahr nahm die Zahl der GottesdienstbesucherInnen pro Sonntag in der EMK durchschnittlich um 113'521 auf 3'601'615 Personen zu. Aus 48 der insgesamt 65 Jährlichen Konferenzen wird eine Zunahme der Gottesdienstbesucherzahlen gemeldet.
Der Mitgliederrückgang im Jahr 2001 war nicht so hoch wie in den Jahren zuvor. Im Jahr 2000 waren es 36'512 Personen, 1999 (33'615 Personen), 1998 (40'539 Personen) und 1997 (44'005 Personen).
Vierzehn Jährliche Konferenzen konnten eine Mitgliederzunahme verzeichnen. Es sind dies:
Westalabama, Florida, Zentraltexas, Ostpennsylvania, Ostkansas, Mississippi, Nordarkansas, Nordcarolina, Nordgeorgia, Nordtexas, Südwesttexas, Tennessee, Texas, Virginia und das westliche Nordcarolina.


Quelle: Newscope

-----------
Ver÷ffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"