Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.01.2002   Zurück zur Übersicht

USA: George W. Bush Laienmitarbeiter des Jahres

Titelblatt der jüngsten Good News-AusgabePräsident George W. Bush wurde vom "Good News Magazine" zum Laienmitarbeiter des Jahres ernannt. Der wohl bekannteste evangelisch-methodistische Christ in den USA wird in einer Titelgeschichte der Januar/Februar-Ausgabe ausführlich vorgestellt.
Ausschlaggebend für die Wahl Bushs war für die Herausgeber der Zeitschrift sein Verhalten nach dem Terroranschlag vom 11. September auf die Vereinigten Staaten. "Wenig politische Führer mussten auf so traumatische und schmerzhafte Momente reagieren," heißt es im Magazin. "Noch weniger zeigten soviel moralische Entschlossenheit, Geschick und christliche Tugend wie der Präsident."
Es sei das erste Mal, dass die Zeitschrift eine Person in dieser Weise hervorhebe, so Chefredaktor Steve Beard.
Hinter dem Magazin steht "Good News" eine inoffizielle evangelikale Gruppe innerhalb der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) mit Sitz in Wilmore, Kentucky.
Verschiedene Faktoren haben dazu geführt, den Titel "Laie des Jahres" zu vergeben. So einmal die Ereignisse vom 11. September, aber auch, dass Bush ein Mitglied der EMK ist und "zweifellos ein unglaublicher Weltführer."
Hinzu kommt noch, dass Good News enttäuscht ist über die Verlautbarungen der offiziellen Körperschaften der EMK nach den Terroranschlägen. Nach Ansicht der Organisation habe das United Methodist Board of Church and Society, der Bischofsrat und die Frauenorganisation eine "verzerrte Sicht gegeben" von dem, was die meisten Methodisten über die Anschläge und deren Folge denken.
"Präsident Bush vertrete die Ansichten der Mehrheit innerhalb der EMK – aber auch in der Geschichte der Christenheit – in einer Weise, wie es viele Verantwortliche der Kirche nicht tun", so Pfarrer James Heidinger II, Präsident von Good News und Autor. Gelobt wird Bush auch für seine biblisch begründete Weltsicht, für seinen Charakter, seine Geduld, sein Mitgefühl und seinen Mut."


Quelle: United Methodist News Service

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"