Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 29.07.2002   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Sponsorenlauf in Marbach war ein Erfolg

Neben dem "Lauf für das Leben" in Pforzheim (siehe auch EMKNI-Meldung vom 24.07.2002) fand in Deutschland in diesem Monat auch noch ein zweiter Sponsorenlauf statt, die "Marbacher Meile". Sie wurde nach dem Jahr 2000 zum zweiten Mal durchgeführt. Am 13. Juli 2002 rannten 280 Läuferinnen und Läufer, darunter 73 Kinder, in Marbach (Baden-Württemberg) auf einem 3,333 Kilometer-Rundkurs zugunsten der Aktion "Kinder helfen Kindern", d.h. für Aids-Waisenkinder in Zimbabwe, der deutschen EMK-Weltmission. Neben dem Belgier Andrieu Frederic legten Armin Härle aus Benningen und der Marbacher Uli Lorenzen in sechs Stunden 24 Runden (knapp 80 Kilometer) zurück. Auch Sonja Hummel aus Pforzheim war mit 13 Runden im Marathonbereich. Der Geher Bodo Rathsberg (Frankfurt) schaffte 15 Runden (knapp 50 Kilometer). Beeindruckend war auch die Leistung einiger Kinder, die bis zu knapp 30 Kilometer zurücklegten, um Spendengelder zu sammeln. Insgesamt 41.500 Euro kam so durch die Vielzahl der Teilnehmenden zu Stande, von denen sich auch viele selbst "sponserten" und aus Freude an der guten Sache mitliefen. Weitere Infos und Bilder zum Rennen sind zu finden unter http://www.emkweltmission.de.


Quelle: EMK-Weltmission/EMK Deutschland

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"