Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 31.07.2002   Zurück zur Übersicht

Deutschland/Schweiz: Seminargemeinschaft besuchte die Schweiz

Die Besuchsreise der Seminargemeinschaft des Theologischen Seminars Reutlingen, der Ausbildungsstätte der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK), führte vom 20. bis 23. Juni 2002 in die Schweiz und zwar in sechs Gemeindebezirke zwischen Schaffhausen und Zürich. Am ersten Abend stellten sechs Gruppen von jeweils etwa sieben Personen ihren Gastgeber-Gemeinden das Leben und Arbeiten am Seminar vor und zwar an den verschiedenen Orten mit Dia-Shows, Sketchen, Video-Präsentationen und vielerlei Wortbeiträgen. Die Gemeinden dankten es nicht nur mit einem Abendessen, sondern auch mit Rückfragen und ebenso offenen wie herzlichen Gesprächen und Begegnungen.
Am zweiten Tag versammelten sich alle Gruppen in Zürich, um sich dort von Heinrich Bolleter, Bischof der Evangelisch-methodistischen Kirche von Mittel- und Südeuropa, durch einen Vortrag über die Arbeit in seinem Konferenzgebiet den Blick weiten zu lassen.
Am dritten Tag stand für die Dozenten ganz im Zeichen eines Studientages in Winterthur. In vier Zeitabschnitten wurden am Vor- und am Nachmittag insgesamt achtzehn Vorlesungen zu verschiedenen theologischen Themen angeboten. Die Hörer aus den Gemeinden regten durch sachkundige Fragen lehrreiche Gespräche an. Die zahlenmässige Beteiligung hätte freilich etwas höher ausfallen dürfen.
Am vierten Tag, dem Sonntag, wurden wieder an sechs Orten Gottesdienste gefeiert, die gut besucht waren und starke Eindrücke auf allen Seiten zurückgelassen haben.
Die Herzlichkeit, mit der die Seminargemeinschaft von den Schweizer Gemeinden empfangen worden ist, war überwältigend.


Quelle: Theologisches Seminar Reutlingen, Christof Voigt

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"