Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 01.06.2002   Zurück zur Übersicht

Gesprächsplattform über Fragen des Taufverständnisses und der Taufpraxis

Patrick StreiffAufgrund einer unterschiedlichen Taufpraxis in den Gemeinden und ihrem Umfeld schlug Walter Wilhelm an der Tagung der Jährlichen Konferenz (JK) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich dem Ausschuss für theologische Fragen (KA 22) vor, eine Gesprächsplattform zu diesen Themen zu schaffen.
Patrick Streiff, der diesen Teilbericht vertrat, wies auf die anstehenden Veränderungen der Kirchenordnung in Bezug auf eine Neuregelung der Mitgliedschaft hin. Diese Neuregelung wurde an der Generalkonferenz beschlossen und werde auch die Tauffrage neu ins Gespräch bringen.
Claudia Haslebacher informierte, das der Ausschuss für Pfarrerweiterbildung die Tauffrage als ein Projekt für die Pfarrerversammlung 2003 vorsehe.
Patrick Streiff unterstützte ein solches Vorhaben, wobei seiner Meinung nach auch die Laien in die Gespräche einbezogen werden müssen.
Der KA22 wird dieses Anliegen aufnehmen.


Quelle: EMKNI – David Brenner

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"