Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 06.06.2002   Zurück zur Übersicht

Simbabwe/Deutschland: Vertragsunterzeichnung im Seminar Reutlingen

Der Präsident der Africa University in Simbabwe, Prof. Rukudzo Murapa, war am 3. Juni 2002 im Theologischen Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche in Reutlingen/Deutschland zu Gast. Grund des Besuchs war die Unterzeichnung einer Erklärung, die den Willen zur Zusammenarbeit der Theologischen Fakultät der evangelisch-methodistischen Africa University mit dem Theologischen Seminar Reutlingen zum Inhalt hat. Vor allem der Austausch von Studierenden und Dozierenden sowie gemeinsame theologische Forschungsvorhaben sollen gefördert werden. Wie Direktor Dr. Holger Eschmann mitteilte, konnte ein Student des Theologischen Seminars bei einem Studienaufenthalt in Afrika bereits erste gute Erfahrungen sammeln.
Nach der Vertragsunterzeichnung reiste Prof. Murapa weiter nach Berlin, wo ein ähnlicher Vertrag zwischen der Evangelischen Fachhochschule Berlin und der Africa University unter Beteiligung von Vertretern des Auswärtigen Amts unterzeichnet werden soll. Die Africa University besteht seit zehn Jahren und ermöglicht rund 850 Studierenden aus 21 afrikanischen Ländern ein Studium in den Fächern Theologie, Agrikultur, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft. Zur Zeit wird eine medizinische Fakultät aufgebaut.


Quelle: Theologisches Seminar Reutlingen/Dr. Holger Eschmann

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"