Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.05.2002   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Die Ostdeutsche Jährliche Konferenz tagt in Aue

Die Ostdeutsche Jährliche Konferenz der EMK tagt in Aue“Überwinde Böses mit Gutem” – unter diesem Thema steht die Tagung der Ostdeutschen Jährlichen Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) vom 22. bis 26. Mai in Aue (Sachsen). Damit versucht sie sich einer Herausforderung zu stellen, die zwar zu den Daueraufgaben der Kirche gehört, sich aber durch die politischen Ereignisse der letzten Monate erneut ins Bewusstsein gebracht hat. Eine geistlich-theologische Auseinandersetzung mit dem Begriffspaar “gut und böse” scheint, nicht nur um der gegenwärtigen Situation willen, dringend geboten. Spannende Denk- und Gesprächsanstöße dazu darf man vom Theologischen Referat erwarten, das Pastor Christhard Rüdiger halten wird. Ebenso wird das Thema natürlich Gottesdienste und Bibelarbeiten prägen. An Sachentscheidungen wird wohl die Frage nach der Zukunft der Begegnungs- und Bildungsstätte Scheibenberg breiten Raum einnehmen. Und ein neuer Superintendent für den Dresdner Distrikt wird zu wählen sein. Weitere Informationen gibt es unter http://www.evmethkirche-ojk.de/ojk2002/index.htm.


Quelle: EMK Deutschland

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"