Alte Version dieser Seite EMKNI en franšais
-
EMKNI - 23.05.2002   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Kirchliches Chorfest an der Expo.02 war ein Erfolg

Am letzten Pfingstsonntag haben 120 Formationen aus allen Schweizer Kirchen, insgesamt 4300 Mitwirkende, die vier Arteplages der Schweizer Landesausstellung Expo.02 bereichert (siehe auch EMKNI-Meldung vom 16. Mai 2002). Wie die "Reformierten Nachrichten"(RNA) in einer Meldung schreiben, sind die 14 verschiedenen Kirchen, verbunden im Verein ESE.02 (Eglises de Suisse à l 'Expo.02), in dem auch die Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) vertreten ist, zufrieden.
Das Chorfest sei für sie eine einzigartige Hymne der Einheit in der Verschiedenheit der kirchlichen Traditionen und in der Vielfalt des christlichen Musikschaffens gewesen. So waren die Besucher der Expo.02 am Sonntag überrascht, gemischten Kirchenchören, Jugendformationen, Brassbands oder beispielsweise auch einem Chor von Benediktinermönchen zu begegnen. Etwa acht Formationen waren gleichzeitig auf jeder Arteplage musikalisch aktiv, während andere sich an den nächsten Ort begaben und für ihren Auftritt bereit machten.
100 Chöre bewegten sich über das ganze Gelände der Schweizer Landesausstellung. Währenddessen spielten auf den grossen Bühnen von Yverdon und Biel christliche Bands und Gospelformationen, die auf mehr Infrastruktur und elektronisch verstärkten Sound angewiesen waren, wie RNA schreibt.


Quelle: Reformierte Nachrichten/Ese

-----------
Ver÷ffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"