Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 29.05.2002   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Synoden der Evangelisch-methodistischen Kirche beginnen heute ihre Tagungen

Heute beginnt die Tagung der Jährlichen Konferenz Schweiz-Frankreich der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) zum Thema: "Eine Quelle, viele Brunnen". Rund 300 Personen werden in den kommenden vier Tagen gemeinsam beraten und Beschlüsse fassen, die das Wirken der Freikirche in der Schweiz und Frankreich maßgebend beeinflussen. Wie vor drei Jahren ist die Konferenz wieder zu Gast im Tagungszentrum St. Chrischona in Bettingen bei Basel.
Unter der Leitung des Bischofs, Heinrich Bolleter, werden in den Sitzungen von Mittwoch bis Samstag die Berichte der verschiedenen Arbeitszweige der EMK diskutiert und entgegengenommen. Gegen 280 Delegierte sowie 20 eingeladene Gäste aus weiteren europäischen EMK-Konferenzen verbringen so intensive und arbeitsreiche Tage miteinander. Am Sonntag werden über 2'000 Personen aus der Schweiz und Frankreich auf St. Chrischona zu einem Festanlass mit Ordinationsgottesdienst und weiteren Anlässen für alle Altersgruppen erwartet.
In den nächsten Tagen wird EMK News International (EMKNI) regelmässig von der JK berichten.
Voraussichtlich mehrfach pro Tag werden die Internetseiten unter http://www.umc-europe.org/jk/ aktualisiert. Der deutschsprachige E-Mail-Service wird zweimal statt einmal pro Tag erfolgen, der französische vermutlich täglich. Weitere Informationen zur JK findet sich auch auf der Homepage unter http://www.umc-europe.org/jk/.


Quelle: EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"