Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 30.05.2002   Zurück zur Übersicht

Von der "Äusseren Mission" zum "Netzwerk für Mission und Diakonie"

Intensive Aufmerksamkeit an der Jährlichen KonferenzDer ganze Arbeitsbereich der Kommission für äussere Mission (KäM) der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich wurde an der Jährlichen Konferenz (JK) definitiv eingebunden in das Netzwerk für Mission und Diakonie "Connexio".
Bei den Schwerpunkten der Arbeit verändert sich einiges: Kurzeinsätze sind häufiger. Öfters besuchen Menschen aus Partnerkirchen im Ausland die EMK in der Schweiz und in Frankreich.
Auf Initiative der Bethlehem Mission Immensee wurden am 31. Januar 2002 24'000 Kerzen vor dem Bundeshaus in Bern entzündet um auf die übersehenen Frauen, Männer und Kinder hinzuweisen, die täglich an den Folgen der Armut sterben. Durch das Davoser Manifest (http://www.umc-europe.org/sozialefragen/direkt/fr-manifest.htm) wird auf die ungerechten Verhältnisse zwischen Nord und Süd in der Welt hingewiesen. Die KäM und der Ausschuss für Soziale Fragen (KA24) unterstützt gemeinsam die Anliegen dieses Manifestes und laden zur Diskussion darüber in den Gemeinden ein.


Quelle: EMKNI – Hanspeter Minder

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"