Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 31.05.2002   Zurück zur Übersicht

Konferenz unterstützt Bemühungen eines Zusammenschlusses in Frankreich

Oben: Pierre Geiser aus Genevilliers - Unten: Pierre Geiser und Urs Eschbach freuen sichIn Frankreich bahnt sich ein Zusammenschluss an. Bernard Lehmann, Präsident des Comité Directeur de l'Union de l'Eglise Evangéligue Méthodiste en France (UEEM) stellte diese Entwicklung vor:
An der Tagung der Jährlichen Konferenz (JK) lag ein Antrag des Comité Directeur de l'UEEM vor, dass sich die neun Gemeinden der Eglises Méthodistes de France (EMF) der UEEM anschliessen wollen, zuerst für eine Probezeit von drei Jahren. Die UEEM wird über diesen Antrag an einer ausserordentlichen Versammlung am 5. Oktober 2002 beschliessen. Auch Pfarrer Pierre Geiser aus Genevilliers (région parisienne) von der EMF berichtete den anwesenden Delegierten kurz über diese Entwicklung.
Die Jährliche Konferenz stimmte einstimmig dem Antrag zum Anschluss der EMF an die UEEM für eine Probezeit von drei Jahren zu, unter der Voraussetzung, dass die UEEM an ihrer Versammlung im Oktober einen dementsprechenden positiven Beschluss fassen wird.
Keine Veränderungen wird es vorderhand bei den Eigentumsverhältnissen sowie den juristischen Verhältnissen von UEEM und EMF geben.
Falls die UEEM im Oktober diesem Beschluss auch zustimmen wird, werden neu ab der nächsten JK Schweiz-Frankreich neun Laien sowie acht Pfarrer (zwei Bezirke werden von einem Pfarrer bedient) dabei sein.
Einen Überblick über die methodistischen Gemeinden beider Traditionen findet man als Gif-Datei unter http://www.umc-europe.org/jk/2002/download/frankreich.gif.


Quelle: EMKNI – Andy Schindler

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"