Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 11.10.2002   Zurück zur Übersicht

USA: Heckenschütze tötet ein Mitglied der EMK

Der unbekannte Heckenschütze, der im Grossraum rund um die Hauptstadt von Washington bis jetzt sieben Menschen getötet hat und die Menschen in Atem hält, hat auch ein Mitglied der Evangelisch-methodistischen Kirche umgebracht.
James Martin, 55, ein Mitglied der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) von Ashton in Maryland, war am 2. Oktober auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt vom Heckenschützen ermordet worden. Er war ein aktives Mitglied in der Gemeinde. Seine Frau unterrichtet in der Sonntagsschule und singt im Chor mit, der Sohn ist in der Jugendgruppe.
Am 5. Oktober trafen sich in Rockville vor der methodistischen Millian Memorial Kirche rund 100 Menschen, um bei Kerzenlicht für Frieden, Heilung und Hoffnung für ihre Region zu beten.
Nach dem oder den Heckenschützen wird weiter intensiv gefahndet.


Quelle: Newscope/Spiegel online

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"