Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.09.2002   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Wechsel in der Redaktionsleitung

Am 31. August 2002 beendete Ingo Stauch seine Tätigkeit als Redaktionsleiter bei dem evangelisch-methodistischen Sonntagsblatt "unterwegs" bzw. der monatlich erscheinenden Mitarbeiter-Zeitschrift "podium". Zehn Jahre und einen Monat stand er der Redaktion vor und gab den Zeitschriften ein ganz neues Gepräge. Am 1. September begann er eine neue Tätigkeit als Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim evangelisch-methodistischen Diakoniewerk Martha-Maria in Nürnberg. Bis zu dem Zeitpunkt, dass eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger gefunden ist, führen Pastor Matthias Walter die Mitarbeiter-Zeitschrift "podium" und Pastor Dr. Karl-Heinz Hecke das Sonntagsblatt "unterwegs" kommissarisch weiter.
In einer kleinen Feierstunde am 29. August 2002 in Stuttgart würdigten der Geschäftsführer des Medienwerks der Evangelisch-methodistischen Kirche, Jürgen Bach, und Bischof Dr. Walter Klaiber die Tätigkeit von Ingo Stauch. Die Neukonzeption der Zeitschriften zu ihrer heutigen Form, die Aktualisierung der Berichterstattung und nicht zuletzt der Beitrag, den "unterwegs" beim Zusammenwachsen des ehemaligen Ost- und Westteils der Kirche zu einer gemeinsamen Zentralkonferenz geleistet hat, stand dabei im Mittelpunkt.
Das Sonntagsblatt "unterwegs" hat eine Auflagenhöhe von etwas mehr als 10'000 Stück, die EMK-interne Mitarbeiter-Zeitschrift von etwas mehr als 2'000 Stück. Beide Zeitschriften tragen sich allein aus den Abonnement-Preisen und den anderen Einnahmen und kommen ohne Zuschüsse seitens der Evangelisch-methodistischen Kirche aus.


Quelle: Karl Heinz Hecke

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"