Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 07.04.2003   Zurück zur Übersicht

Welt: Internetangebot der Leuenberger Kirchengemeinschaft erneuert

Seit dem 16. März 2003 sind auf einer erneuerten Plattform via www.leuenberg.net Informationen der Leuenberger Kirchengemeinschaft (LKG) im Internet abrufbar. Zur Leuenberger Kirchengemeinschaft (LKG) haben sich 103 protestantische Kirchen in Europa (und in Südamerika) zusammen geschlossen. Lutherische, reformierte, unierte, methodistische und hussitische Kirchen gewähren einander, durch ihre Zustimmung zur Leuenberger Konkordie von 1973, Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft. Sie verpflichten sich ferner zu gemeinsamem Zeugnis und Dienst auf lokaler, regionaler und europäischer Ebene sowie zur theologischen Weiterarbeit.
Nach den Worten des Sekretärs der LKG, Präsident Dr. Wilhelm Hüffmeier (Berlin), sind die Leuenberger Seiten als "Katalysator für die Zusammenarbeit protestantischer Kirchen in Europa" zu verstehen. Vor allem sollten sie den Kontakt und den Informationsaustausch zwischen den Kirchen fördern und die Diskussion in ihnen zu bestimmten, sie alle betreffenden Themen anregen und die Ergebnisse dieser Diskussionen einer breiten Öffentlichkeit in Europa zugänglich machen. So biete die neue Rubrik "Aus den Kirchen - für die Kirchen" den Mitgliedskirchen die Möglichkeit, sich vorzustellen. Und unter dem Stichwort "Regionen" könnten die Kirchen ihre regionale Zusammenarbeit präsentieren. In den Themenbereichen "Europa" und "Liturgik" sollten europaweit relevante Informationen aus den Kirchen gesammelt und zur Verfügung gestellt werden.


Quelle: Pressemitteilung LKG

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"