Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 28.08.2003   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Bethesda-Spital eröffnet Dialysestation

In Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Basel und unter der ärztlichen Leitung von Prof. Dr. Jürg Steiger eröffnet das Bethesda-Spital per 1. September 2003 eine 12-plätzige Dialysestation im vollständig umgebauten Trakt N (ehemaliges Schwesternhaus).

Anlässlich einer Medienkonferenz und einem VIP-Abend wies Alfred Steiner, Spitaldirektor, auf den Pioniercharakter dieser Kooperation zwischen öffentlichem und privatem Spital hin und lobte die konstruktive Zusammenarbeit in den Verhandlungen. „Wir dokumentieren einmal mehr unsere Bereitschaft, uns im Rahmen der regionalen Spitalpolitik und -planung zu beteiligen,“ so Steiner.

Am Tag der offenen Tür von kommendem Samstag, 30. August 2003, 10-16 Uhr, können nebst der neuen Dialysestation auf einem Rundgang andere Bereiche des Spitals sowie die Bethesda-Schulen für Pflege und Physiotherapie besichtigt werden. Attraktive Rahmenangebote lohnen den Gang ins Bethesda.

Im Rahmen von investierten 24 Millionen CHF sind neu geworden:
- Neue Überwachungsstation in Kombination mit der neuen Tagesklinik
- 4. Operationsaal und komplette Neugestaltung der OP-Vorräume
- Neue Dialysestation in vertraglicher Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Basel
- Rund 1‘000 m2 Raum für sechs Arztpraxen und medizinisches Call-Center im Trakt N der Gellertstrasse entlang (einstmals Schwesternhaus).

Die mittlerweile 6jährige Zusammenarbeit der Bauherrschaft mit der Basler Planerfirma Arcoplan Generalplaner AG hat sich in einer weiteren – bautechnisch äusserst heiklen und anspruchsvollen – Phase bestens bewährt.

Träger des Bethesda-Spitals ist der gemeinnützige Verein Diakonat Bethesda mit Sitz in Basel. Mit den freigesetzten Mitteln hat dieser Träger sich zu seinem Akut-Spital bekannt und dessen Positionierung in der regionalen Spitallandschaft gefestigt. Der gemeinnützige Verein Diakonat Bethesda Basel ist ein selbständiges Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK).


Quelle: Medienmitteilung Bethesda-Spital

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"