Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 25.02.2003   Zurück zur Übersicht

USA/Welt: Global Gathering IV verschoben

Ökonomische Faktoren und die Gefahr eines drohenden Kriegs im Irak haben zu einer Verschiebung des Global Gathering IV geführt. Die Veranstaltung hätte vom 10. bis 13. April 2003 in Birmingham im US-Bundesstaat Alabama stattfinden sollen. Unter dem Thema "In Mission together“ wäre die missionarische Arbeit der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) und ihrer Partner in fünf Kontinenten gewürdigt und dargestellt worden (siehe auch EMKNI-Meldung vom 6. Januar 2003).

„Die Weltereignisse haben die Grundvoraussetzungen für das geändert, was wir für Birmingham geplant hatten,“ sagte Bischof Joel N. Martinez von San Antonio, Präsident des General Board of Global Ministries (GBGM), der obersten Missionsbehörde der EMK. „Wir können keine globale Versammlung ohne eine bedeutsame internationale Beteiligung abhalten,“ so der Bischof. Mitarbeiter der Missionbehörde sagten, dass viele internationale Teilnehmer Schwierigkeiten haben würden, ein Visum für die Vereinigten Staaten zu erhalten, wegen den Spannungen, die seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 entstanden sind. „Einige US-Botschaften akzeptieren nicht einmal Bewerbungen für ein Visum,“ sagte Bischof Martinez. „Wir bedauern sehr, dass wir gezwungen sind, diese Entscheidung zu treffen, und dies zu einem relativ späten Zeitpunkt,“ so der Bischof und er meinte weiter: „Eine grosse Anzahl von Menschen hat viel Kreativität und Energie investiert. Besonders dankbar sind wir für die grosse Arbeit der Methodisten der Konferenz von North Alabama und wir teilen ihre Enttäuschung.“ Leitende Angestellte des Board schätzen, dass dieser Entscheid Einsparungen von mehr als einer Million US-Dollar für die Missionsbehörde bringen wird. Das Board ist daran, Gebühren und andere Kosten zurückzuerstatten, die durch das Registrieren entstanden sind.


Quelle: General Board of Global Ministries

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"