Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.06.2003   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Aus der Sitzung des Kirchenvorstandes

An seiner Sitzung vom 10. Mai 2003 behandelte der Kirchenvorstand (KV) der EMK Schweiz-Frankreich u.a. folgende Geschäfte:

Zum ersten Mal lag dem Finanzausschuss die konsolidierte Jahresrechnung von Connexio vor, da diese zukünftig nicht mehr von der Jährlichen Konferenz abgenommen wird, sondern vom Kirchenvorstand. Die vorliegende Konsolidierung der Erfolgsrechnung erfolgte erst, nachdem die Jahresrechnungen 2002 der Inneren und der Äusseren Mission revidiert und genehmigt waren. Ab dem Jahr 2003 werden diese Rechnungen in einer einzigen geführt. Dabei stellte der Finanzausschuss fest, dass Connexio wesentlich mehr Geld eingenommen hat, als budgetiert war. Dies liegt einerseits in der vorsichtigen Budgetierung und andererseits gingen hohe Spenden für die Pfarrergehälter in Osteuropa und für die Hochwassergeschädigten ein. Aufgrund der Empfehlungen des Connexio-Vorstandes beantragte der Finanzausschuss dem KV, die vorliegende Jahresrechnung 2002 zu genehmigen. Der Finanzausschuss schlug zudem vor, dass er auch weiterhin Einblick in die Connexio-Rechnungen nimmt und dem KV Empfehlungen abgibt. Der KV gab einstimmig die Zustimmung zur Jahresrechnung 2002 mit bestem Dank an den Finanzausschuss für die Begleitung.

Vom EMK-Bezirk Chur-Landquart lag ein Baugesuch für Landquart vor betreffend Einbau einer Teeküche und einer WC-Anlage in den kirchlichen Nebenräumen sowie Umbau der Wohnungen im Obergeschoss, Dachgeschoss und im Estrich in der Höhe von CHF 660'000.--, vorbehältlich der Zustimmung durch die Bezirksversammlung. Der KV stimmte dem Baugesuch mit bestimmten Bedingungen zu.

Der KV genehmigte die Bauabrechung im Betrag von CHF 640'745.85 des EMK-Bezirks Interlaken-Meiringen betreffend Kauf und Umbau Stockwerkeigentum im Gewerbezentrum Meiringen mit bestem Dank an die Mitglieder der Bauexekutive.

In der Liegenschaft des EMK-Bezirks Basel-Allschwilerplatz müssen Wohnungen saniert werden. Die Vorbereitungsphase eines Bauvorhabens mit ungefähren Kosten von CHF 1,5 Mio. ist nun abgeschlossen und nun sollte die Planungsphase beginnen. Der KV genehmigte die Auslösung der Planungsphase.


Quelle: Kirchenvorstand der EMK Schweiz-Frankreich

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"