Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 14.06.2003   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Thun lädt zur Konferenz 2004 ein

Einladung der EMK Thun zur JK 2003 – Bild in der Mitte: v.l.n.r. Verena Stähli, Sr. Marianne Hirt, Stefan ZollikerEin leerer und ein sich mit Bällen aus Kinderhänden füllender Korb waren die sichtbaren Vorboten der Tagung der Jährlichen Konferenz (JK) 2004 der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich. Diese Tagung wird vom 9. bis 13. Juni 2004 in Thun stattfinden.
Lange sah es so aus, als fände sich keine gastgebende Gemeinde im Berner Distrikt. Nun hat sich der Bezirk Thun dieser Situation erbarmt. Als Konferenzthema gewählt haben die Thuner das Thema: "lass mich erfüllt sein,... – ...lass mich leer sein." Das Logo in deutscher (372 KB – http://www.umc-europe.org/jk/2003/download/jkthun.jpg) und französischer (393 KB – http://www.umc-europe.org/jk/2003/download/cathun.jpg) Sprache kann schon jetzt bewundert werden.
Einen weiteren Vorgeschmack des Konferenzmottos kann man den Einladungsgedanken von Verena Stähli, Sr. Marianne Hirt und Pfarrer Stefan Zolliker entnehmen. Hier die Wiedergabe der Worte:

"Lass mich erfüllt sein!
Lass mich leer sein!
Das wünschen wir Euch im nächsten Konferenzjahr:
Dass es reich gefüllt ist und zugleich auch viele Leerräume hat.
Wir wünsche euch: Eine Gemeinde voller Leben, voller Lachen, voller Dankbarkeit, voller Phantasie
Manches Fest an einem vollen, üppig gedeckten Tisch, das euren Alltag aufbricht, dass euer Glas stets voll ist, und ihr auch berauschende Erfahrungen macht.

Was wir euch möglichst wenig wünschen:
ein übervoller Kopf, der so voll gestopft ist mit Programmen, dass ihr euer Herz nicht mehr spürt
dass ihr euren Mund zu voll nehmt und mehr versprecht als ihr geben könnt
Tage voller Hast.

Wovor ihr verschont bleiben mögt:
vor den leeren Worten rhetorischer Seifenblasen
vor jenen dunklen Löchern, in denen alles nur noch leer und sinnlos erscheint
vor dem Leerlauf fruchtloser Diskussionen bei denen kein neuer Gedanke eine Chance bekommt.

Was Euch Gott schenken mag:
die Gnade, grosszügig wegzuräumen und fortzuwerfen, damit viel leerer Raum entsteht
manche leere Seiten in euren Terminkalendern
dass ihr jeden neuen Tag wie ein leeres Blatt empfangen mögt, das ihr mutig bemalen dürft.

Und dann kommt in einem Jahr an die Konferenz nach Thun und bedenkt mit uns:
was euch erfüllt hat und wo ihr leer geblieben seid
wovon euer Becher überfliesst, und wo Gott gerade auch in so genannt sinnlosen Leerzeiten bei euch geblieben ist.

Lass mich erfüllt sein!
Lass mich leer sein!"


Quelle: EMKNI – Jörg Niederer

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"