Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 02.10.2003   Zurück zur Übersicht

Schweiz: 40 Jahre Alpina Adelboden

Das Ferien- und Familienhotel Alpina in Adelboden feiert dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Für das Haus Anlass, mit einigen Besonderheiten aufzuwarten. So profitierte die Bevölkerung des Ortes während des Sommers von einem 40 Franken-Familien-Menue. Die Ausstellung „Die 7 Träume“ präsentiert auf den sieben Stockwerken des Hotels Werke von Mitarbeitenden und Künstlern.

Während dem vergangenen Wochenende lud das Hotel Gäste, ehemalige und aktuelle Verwaltungsratsmitglieder, Kirchen und Behörden zu einem Jubiläumswochenende ein. Am Samstagnachmittag stellte sich das Hotel selber, Adelboden Tourismus, der Verband christlicher Hotels (VCH) und die Evangelisch-methodistische Gemeinde (EMK) Boden anlässlich eines "Tags der offenen Tür" den Besuchern vor. Das gute Wetter erlaubte im Eingangsbereich des Hotels ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Am offiziellen Festakt am Abend nahmen Gäste aus Kirche und Politik, sowie ehemalige Verantwortungsträger des Hauses teil. Akkordeonmusik von zwei Künstlern aus der Ukraine, Grussworte und humorvolle Episoden aus der 40-jährigen Geschichte umrahmten das erstklassige, kreative Festmenue. Der Sonntagmorgen stand im Zeichen eines Dankgottesdienstes für das segensreiche Wirken von Gott. Er fand in der Bodenkapelle im Dorfteil Boden statt. Pfarrer Ernst Schär, langjähriger Präsident des Stiftungsrates, unterstrich in seiner Botschaft die Wichtigkeit des Segens von Gott für das Hotel, die Mitarbeitenden und die Gäste. Beiträge von Jugendlichen aus dem Dorf brachten Farbe und Frische in die Morgenfeier. Zwei besondere Tage fanden dann ihren Abschluss beim Mittagessen im neuen Speisesaal des Hotels.

Das Hotel Alpina ist ein selbständiges Werk der Evangelisch-methodistischen Kirche. Mit über 20'000 Logiernächten trägt es in bedeutendem Mass bei zum Aufentaltsangebot des Tourismusortes Adelboden im Berner Oberland. Im Vorfeld des Jubiläums sind mit dem Bau eines Wellnessbereiches, eines neugestalteten, grosszügigen Eingangsbereiches und einem erweiterten Raum- und Zimmerangebot entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt worden. Seit drei Jahren steht das Hotel unter der Leitung des Ehepaars René und Heidi Müller.


Quelle: Pfr. Daniel Etter, EMK Frutigen-Adelboden

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"