Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 13.10.2003   Zurück zur Übersicht

Eröffnung des Studienjahres in Reutlingen

Am Sonntag, dem 5. Oktober 2003, wurde das neue Studienjahr 2003/2004 am Theologischen Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Reutlingen mit einem festlichen Gottesdienst eröffnet. Direktor Holger Eschmann konnte eine grosse Festgemeinde begrüssen und sieben neue Studenten im Seminar herzlich willkommen heissen. Diese kommen aus Deutschland, der Schweiz und Brasilien. Insgesamt studieren zur Zeit 33 Personen Theologie am Seminar. Das Theologische Seminar ist die einzige methodistische Ausbildungsstätte im deutschsprachigen Raum. Auch die erste vollzeitliche Dozentin wurde in diesem Gottesdienst begrüsst. Ulrike Schuler aus Wuppertal beginnt ihre Lehrtätigkeit in den Disziplinen Kirchengeschichte und Methodismus als Nachfolgerin von Michel Weyer. Sie wurde für ihre neue Aufgabe gesegnet. Die Predigt hielt Pastor Markus Fellinger aus Salzburg. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde die neue Ausgabe der "Informationen für den Freundeskreis" verteilt. In diesem Heft finden sich u.a. Artikel über "fünf gute Gründe, am Theologischen Seminar in Reutlingen zu studieren", über "regionale Treffen der Verbindungspersonen in den Gemeinden der EMK Schweiz" und über die "freien wissenschaftlichen Arbeiten der letzten Jahrgänge". Dieses Heft wird in alle Gemeinden der EMK Schweiz in den nächsten Wochen verschickt. Bei Fragen zum Freundeskreis des Theologischen Seminar kann man sich an Pfarrer Gunnar Wichers wenden, Telefon 031 382 02 44 oder gunnar.wichers@umc-europe.org.


Quelle: Pfr. Gunnar Wichers

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"