Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 31.10.2003   Zurück zur Übersicht

Erstes gemeinsames Blockseminar zum Thema Mission am Theologischen Seminar in Reutlingen

Vom letzten Dienstag bis am Donnerstag fand am Theologischen Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Reutlingen/Deutschland zum ersten Mal ein gemeinsam von Connexio, dem Netzwerk für Mission und Diakonie der EMK Schweiz-Frankreich, und der EMK-Weltmission von Deutschland durchgeführtes Blockseminar zum Thema Mission statt. Es umfasste Referate, einen Gottesdienst und verschiedene Workshops. Gastreferenten waren Dr. René Krüger, Direktor des Theologischen Seminars ISEDET (Instituto Superior Evangélico de Estudios Teologicos) in Buenos Aires/Argentinien und der langjährige Generalsekretär der weltweiten Missionsbehörde der EMK, Dr. Randy Nugent.
Andreas Stämpfli, Geschäftsleiter von Connexio und Thomas Kemper, Missionssekretär der EMK-Weltmission erzählten von ihren Erfahrungen zum Thema „Missionsverständnis und Missionspraxis“. Zum Auftakt am Dienstag Abend berichteten Dozent Achim Härtner und sein Sohn Lukas über ihren Einsatz in Sierra Leone in diesem Sommer. Gegenüber EMKNI sagte Andreas Stämpfli, dass die Veranstaltungen von den Studierenden und Dozenten sehr gut aufgenommen wurden. „Das Blockseminar gab einen Einblick in das Missionsverständnis und die weltweite Missionstätigkeit unserer Kirche,“ so Stämfpli. Das Theologische Seminar beabsichtigt, ab dem Wintersemester 2004/05 das Fach „Missionswissenschaft und Religionskunde“ einzuführen.


Quelle: EMKNI / EMK-Weltmission

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"