Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 03.12.2004   Zurück zur Übersicht

USA: Die grösste ökumenische Allianz der Kirchen wird Wirklichkeit

Der Lenkungsausschuss (hier bei seiner Tagung im Januar 2004) ist bald am Ziel seiner Arbeit: Der Gründung der grössten kirchlichen Allianz in den USA.In den USA entsteht im kommenden Jahr die bisher grösste Vereinigung verschiedener christlicher Kirchen. Die katholische Bischofskonferenz beschloss bei ihrer Vollversammlung am 17. November in Washington sich der geplanten ökumenischen Allianz "Christian Churches Together in the U.S.A." (Christliche Kirchen Gemeinsam in den USA) anzuschliessen. Nach bisherigem Stand beteiligen sich nun katholische, evangelische und orthodoxe Christen sowie Minderheitenkirchen am Zusammenschluss.
Laut Bob Edgar, Generalsekretär des nationalen Kirchenrats gehe es eher darum, gemeinsam zusammenzukommen den gemeinsam etwas zu tun. In diesem Forum der US-amerikanischen Kirchen wolle man Themen von allgemeinem Interesse gemeinsam besprechen.
Edgar ist überzeugt, dass sich der Nationale Kirchenrat und "Churches Together in the U.S.A." ergänzen werden.
Am Vorbereitungsprozess beteiligt waren auch der evangelisch-methodistischen Bischof Melvin G. Talbert und Bischof Roger Haskins vom Bund der Bischöfe der Free Methodist Church.


Quelle: National Council of Churches USA

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"