Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 19.01.2004   Zurück zur Übersicht

Liberia: Gesundheitspakete für Flüchtlinge

Durch die Weihnachtsaktion 2003 der Weltmission der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Deutschland wurden mehr als 1.000 Gesundheitspakete finanziert, die Hygiene- und Toilettenartikel für Flüchtlinge in Liberia enthalten. Diese Pakete sind unterdessen an Menschen in den Flüchtlingslagern, insbesondere an Familien, verteilt worden. „Durch günstigen Einkauf vor Ort und den starken Euro konnten mehr Materialien pro 10 Euro Paket gekauft werden als ursprünglich veranschlagt. Deshalb werden weitere 500 Pakete noch in diesen Tagen verteilt werden,“ so Thomas Kemper, Missionssekretär der EMK Weltmission. Die Menschen, die die Hilfe nötig haben, sind vor dem Krieg geflohen und nun in Flüchtlingslagern wie zum Beispil im Soul Clinic-Lager in Paynesville am Rand der Hauptstadt Monrovia untergebracht. In diesem Gebiet bestehen acht Auffangzentren für die Vertriebenen, die von über 19.000 Personen bewohnt werden. Der Grossteil stammt aus Lofa County, wo die Rebellenmilizen seit einigen Jahren, oft mit verheerenden Auswirkungen, aktiv sind.
Weitere Informationen über die Menschen in Liberia und einige Bilder finden sich im Internet auf der Homepage der EMK Weltmission unter http://www.emkweltmission.de.


Quelle: EMK Weltmission / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"