Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 22.01.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Seminartag zum Thema "Unser Sigrist ist ein Moslem...!"

Unter diesem Titel geht der vierte Seminartag von "Theologie im Gespräch mit dem Alltag" (TiG) den Konflikten zwischen Kontaktbereitschaft und Berührungsangst nach, unter der Leitung von Regine und Hans Lanz.

Regine Lanz stieg vor einigen Jahren wieder in ihren angestammten Beruf als Lehrerin ein. Zunächst unterrichtete sie teilzeitlich eine Mädchenklassen an einer orthodoxen jüdischen Schule. Zurzeit führt sie eine sechste Primarklasse im Zürcher Stadtkreis 5 - keines der Kinder stammt aus dem deutschsprachigen Umfeld. Hans Lanz ist Pfarrer. In der Basler Gassenküche, wo er drei Jahre arbeitete, lernte er Menschen aus unterschiedlichen sozialen Schichten, Kulturen und Religionen kennen. Erfahrungen mit den aus dem Gesichtskreis Verbannten machte er unter anderem auch in den Jahren, in denen er in einer Aidsklinik arbeitete. Gegenwärtig ist Hans Lanz Spitalseelsorger in Zürich.

Regine und Hans Lanz fragen aufgrund ihrer Erfahrungen, weshalb das Fremde, das Unbekannte auch in einem vom Christentum geprägten Umfeld so schlechte Chancen hat. Geplant ist ein Impulsreferat zum Thema und viel Gelegenheit und Zeit zum Austausch und zur Beantwortung von Fragen. Der Seminartag findet in der Evangelisch-methodistische Kirche (EMK) Zelthof in Zürich, an der Promenadengasse 4, am Samstag, 14. Februar 2004, von 09.30 bis 16 Uhr statt.

„Theologie im Gespräch mit dem Alltag“ (TiG) ist ein Angebot der Evangelisch-methodistischen Kirche in der Schweiz. Der Seminartag wird geleitet durch Pfarrer Walter Wilhelm, Distriktsvorsteher in Zürich und Urs Bangerter, Leiter Haus Tabea in Horgen. Prospekte und Informationen sind erhältlich bei „TiG“, c/o Haus Tabea, Schärbächlistrasse 2, 8810 Horgen, Tel. 01 718 44 44.


Quelle: Medienmitteilung TiG (ub)

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"