Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 14.07.2004   Zurück zur Übersicht

Welt: Schweizer arbeiten in weltweiten Gremien der EMK mit

An der Generalkonferenz 2004 der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Pittsburgh wurden Menschen in verschiedene kirchliche Gremien gewählt, so auch einige Schweizer und eine Schweizerin.

Neu arbeiten Bischof Heinrich Bolleter und Pfarrerin Rose-May Privet beim „General Board of Discipleship“ (GBOD) mit, einer Behörde, die den Auftrag hat, den Jährlichen Konferenzen, Bezirken und lokalen Kirchen der EMK zu helfen, dass Menschen zum Glauben an Jesus Christus finden und im Glauben wachsen können (mehr zum GBOD siehe unter http://www.gbod.org/).

Peter Binder, Präsident des Kirchenvorstandes der EMK Schweiz, ist neu Mitglied des „General Council on Finance and Administration“ (GCFA), dem weltweiten Rat für Finanzen und Administration (mehr zum GCFA siehe unter http://www.gcfa.org/).

Pfarrer Patrick Streiff ist schon länger im „General Board of Higher Education and Ministry“ (GBHEM) als Vorstandsmitglied tätig, einer Behörde, die die methodistischen Bildungsstätten begleitet und unterstützt (mehr zum GBHEM siehe unter http://www.gbhem.org/highed.html). Neu arbeitet er beim „Connectional Table transition team“ mit, einer Gruppe, die den Prozess eines zukünftigen „runden Tisches“ (englisch: Connectional Table) koordinieren soll. Am „runden Tisch“, der von der Generalkonferenz 2004 beschlossen wurde, sollen Vertreter aus jeder Zentralkonferenz und weiteren kirchlichen Gremien Einsitz nehmen und gemeinsam mit dem „General Board on Finance and Administration“ Budgetvorlagen an die Generalkonferenz erarbeiten.

Andreas Stämpfli, Geschäftsleiter von Connexio, dem Netzwerk für Mission und Diakonie der EMK, ist schon länger als Vorstandsmitglied im General Board of Global Ministries (GBGM), der weltweiten Missionsbehörde, tätig (mehr zum GBGM siehe unter http://gbgm-umc.org/home_page/index.cfm).


Quelle: EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"