Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 29.07.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Im Haus Tabea wird der 1. August am 31. Juli gefeiert

Das Alters- und Pflegeheim Tabea in Horgen zeigt sich "beweglich": Grund für die Vorverlegung des Festtermins ist der Lärm, den Emma macht. "Emma" ist die liebevolle Bezeichnung für die Feldbäckerei der Schweizer Armee AMS 126, die vor Jahren ausser Dienst gesetzt und dann von der Hotelfachschule Belvoirpark in Zürich erworben wurde.

Ab Freitagnachmittag steht die AMS 126 beim Haus Tabea in Horgen. Damit diese Bäckerei ihre Tätigkeit aufnehmen kann, muss ein grosser Generator in Betrieb genommen werden - und diesen Lärm wollte das Haus Tabea den Be- und Anwohnern am Sonntagmorgen, dem 1. August 2004, nicht zumuten. So wird der Backofen jetzt eben am Samstagmorgen, dem 31. Juli 2004, durch den Küchenchef der Hotelfachschule eingeheizt und um die Mittagszeit wird gebacken, damit dann zwischen 15 und 17 Uhr alle Besucherinnen und Besucher teilhaben dürfen an einer kleinen, feinen Köstlichkeit aus dem Backofen der AMS 126... serviert auch von Studentinnen und Studenten des "Belvoirparks".

Später wird dann in der Feldbäckerei das Abendessen, Fleischkäse und Kartoffelgratin, für das Altersheim zubereitet und für das 1.-August-Frühstück die feinsten Zöpfe gebacken. Damit der Anlass nicht nur duftet und schmeckt, wird am Samstagnachmittag Thedy Blättler musikalisch den notwendigen "Ohrenschmaus" dazu liefern.

Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und die weitere Bevölkerung aus Horgen sind zu dieser besonderen 1.-August-Feier am Samstag, dem 31. Juli 2004, zwischen 15 und 17 Uhr, herzlich eingeladen.

Das Alters- und Pflegeheim Haus Tabea in Horgen ist aus der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) hervorgegangen. Träger des Haus Tabea ist heute ein selbständiger Verein.


Quelle: Urs Bangerter / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"