Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 10.06.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Prozess einer angestrebten Vereinigung in Frankreich schreitet voran

Bernard Lehmann und Grégoire Chahinian vertraten den Bericht vom Comité Directeur de l'Union de l'Eglise Evangéligue Méthodiste en France (UEEM) an der Tagung der Jährlichen Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich in Thun.

Drei Jahre haben sich die beiden methodistischen Kirchen in Frankreich, die UEEM und die Eglises Méthodistes de France (EMF), Zeit gegeben, um aufeinander zuzugehen und eine Vereinigung zu erreichen. Zwei Jahre sind inzwischen vergangen. Der Prozess hat sich intensiviert und beschäftigt Gemeinden, verantwortliche Personen und Gremien stark. Im Laufe des Prozesses tauchen immer wieder neue Fragen und Aufgaben auf, die viel gegenseitige Rücksicht und Verständnis für einander erfordern. Bernhard Lehmann erläuterte dies am Beispiel der nötigen Angleichung der Pfarrergehälter. Zur Zeit umfassen diese in den beiden Kirchen unterschiedliche Leistungen und werden nach unterschiedlichen Kriterien berechnet. Während Pfarrer der Methodisten in Franreich z.B. selber für eine Wohnung am Dienstort verantwortlich sind, stellen die Gemeinden der EMK ihren Pfarrern eine Dienstwohnung zur Verfügung. Im Blick auf die Durchlässigkeit von zukünftigen Dienstzuweisungen müssen Pfarrer und Gemeinden in dieser sensiblen Angelegenheit zum Teil langjährige Traditionen loslassen.

Beide methodistische Kirchen in Frankreich bemühen sich, die Gemeinden bei diesem Prozess Schritt halten zu lassen. Darum dauert manches etwas länger, als es vielleicht zu erwarten wäre. Da kommt es sehr gelegen, dass die erste Zentralkonferenz der EMK nach der möglichen Vereinigung erst im Jahr 2009 stattfindet. Bis dahin sollte nämlich unter Einbezug aller Ebenen der Kirche die Frage geklärt sein, wie der französischsprachige Teil der Jährlichen Konferenz am besten organisiert und strukturiert ist.


Quelle: Felix Wilhelm-Bantel, EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"