Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 16.06.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Jungschar in Bewegung

Die Jungschar der EMK ist in Bewegung und bewegt. Dies geht aus den Berichten des Jungscharpräsidenten Matthias Bünger und des Jungscharsekretärs Andreas Wyss an der Tagung der Jährlichen Konferenz der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) Schweiz-Frankreich in Thun hervor.

Den Delegierten wurde Katrin Hochstrasser vorgestellt, welche ein diakonisches Jahr auf dem Jungscharsekretariat absolvierte, dabei viele Begegnungen hatte und einen Berg von administrativen Arbeiten erledigte. Zum Leidwesen des Jungscharsekretärs ist dieses diakonische Jahr Ende Juni bereits vorbei.

Nebst dem, dass sich in der Jungschar einiges bewegt, vermag sie auch selbst zu bewegen. So geschehen über Pfingsten: Sie bringt zum Beispiel einen Pfarrer in der EMK dazu, eine Stellvertretung für den Pfingstgottesdienst zu organisieren und nimmt ihn als Mitarbeiter in ein Pfingstlager mit. Er war so begeistert, dass er voll mitmachte und sich erst durch eine schmerzhafte Muskelverletzung etwas zurückbinden liess. Die Spuren seines Einsatzes waren an der Tagung der JK noch erkennbar, ebenso seine Begeisterung.

Auch in Zukunft will die Jungschar einiges bewegen: sie will weiter wachsen. So sollen Jungscharen, welche ein etwas „schläfriges Dasein“ fristen, zu neuem Leben erweckt werden und es sollen neue Jungscharen an Orten entstehen, wo es bis jetzt keine gibt.

Der nächste grosse Anlass ist das STR 2005 (Schweizertreffen der Jungscharen) vom 26. Juli bis 4. August 2005 in Walliswil bei Wangen. Erwartet werden ca. 1’400-1’600 Teilnehmende und am Besuchersonntag ca. 3’000 zusätzliche Personen. Dazu werden auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt. Wer von der gleichen Begeisterung gepackt werden will, wie der oben erwähnte Pfarrer (hoffentlich ohne Muskelverletzung), kann sich beim Sekretariat der Jungschar der EMK in Olten (062/205 70 07 oder unter info@str05.ch) melden.


Quelle: Urs Eichenberger, EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"