Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 22.11.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: „connexio“ sammelt für die Ausbildung von Pfarrerinnen in postkommunistischen Ländern

Zukünftige EMK-Pfarrer im Seminar Graz/Waiern sind dankbar für alle Gaben der EMK-Weihnachtssammlung zugunsten der Pfarrerausbildung in postkommunistischen Ländern.In einem Aufruf an die Mitglieder und Freunde der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) schreibt Bischof Heinrich Bolleter:

„Derzeit absolvieren 7 junge Männer aus Bulgarien, Serbien-Montenegro und Albanien das Studienprogramm für angehende Pfarrer in Graz/Waiern, Österreich. Ihre Ausbildung ist akut gefährdet.
Unterstützungsbeiträge in der Höhe von über 600'000 US-Dollars aus den USA fliessen ab 2005 nicht mehr. Diese Beiträge finanzierten bis heute Ausbildungsstätten und -programme in 12 verschiedenen Sprachen in den postkommunistischen Ländern. Diese Ausbildungsmöglichkeiten für zukünftige Pfarrerinnen und Pfarrer in der Evangelisch-methodistischen Kirchen geraten ins Wanken in diesen Ländern.
Der Mangel an gut ausgebildeten Leitungspersonen ist gross. Darum ist es wichtig, dass die von Gott berufenen Pastorinnen und Pastoren ihr Studium fortsetzen können. Durch grosse Lücken in der Finanzierung sind die theologischen Seminare in Warschau (Polen), in Tallin (Estland) und in Moskau (Russland) in Bedrängnis oder in ihrer Existenz gefährdet. Für die Studiengänge unserer Theologiestudentinnen und -studenten in Banska Bistrica (Slowakei), in Prag (Tschechien), in Ungarn, Lettland und Litauen sind die Mittel auch sehr knapp geworden.
Heute Gutes tun ­ damit auch morgen noch Gutes getan werden kann! Teilen Sie Weihnachtsfreude, indem Sie einen Beitrag an die Ausbildung dieser berufenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den postkommunistischen Ländern spenden. Sie eröffnen damit einer Gemeinde ohne Pfarrerin oder Pfarrer neue Perspektiven. Herzlichen Dank!“

„connexio“, das Netzwerk für Mission und Diakonie der EMK teilt mit, dass Unterlagen zur Weihnachtssammlung ab Dezember in den EMK-Gemeinden aufliegen sowie den Mitgliedern und Freunden zugestellt werden. Diesen Unterlagen liegt auch ein Einzahlungsschein bei.

Weitere Informationen zu „connexio“ finden Sie unter http://www.connexio.ch.


Quelle: connexio

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"