Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 13.09.2004   Zurück zur Übersicht

Schweiz: Häusliche Gewalt und Reglement gegen sexuelle Belästigung...

Heute beginnt im Hotel Alpina, Adelboden eine dreitägige Weiterbildungsveranstaltung für Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in der Schweiz und Frankreich. Thematisch geht es um die Häusliche Gewalt. Damit wird einer nationalen Polizeikampagne der Schweizerischen Verbrechensprävention auch innerhalb der EMK eine gewichtige Stellung gegeben.
Jede 5. Frau in der Schweiz erfährt mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Gewalt durch ihren Partner. Der gefährlichste Ort für die Betroffenen ist somit nicht die dunkle Strasse spät abends, sondern das eigenen Zuhause.
Mit Ariane Rufino, dipl. Sozialarbeiterin und seit 1999 Stellenleiterin der Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt der Justiz-, Polizei- und Militärdirektion des Kantons Basel Landschaft, Markus Isenegger, dipl. Theologe und Mitarbeiter in der Gewalt-Männerberatung in Luzern sowie Regula Strobel, Theologin und Mitarbeiterin auf der Fachstelle gegen Gewalt des Eidgenössischen Büros für Gleichstellung von Mann und Frau konnten kompetente ReferentInnen gewonnen werden für diesen Weiterbildungsanlass.
Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die neue Anstellungsregelung für Pfarrerpersonen in der EMK vorgestellt. Die Anstellungsregelung sieht erstmals vor, dass DiakonInnen und Älteste individuelle Arbeitsverträge erhalten. Hinzu kommen ein Personalreglement und eine Stellenbeschreibung. Überhaupt zum ersten Mal werden die Teilnehmer an der Pfarrerweiterbildung der EMK das "Reglement gegen sexuelle Belästigung, Mobbing und Missbrauch von Vertrauensverhältnissen" in den Händen halten. Unter anderem sieht dieses Reglement vor, dass in jeder EMK-Region je eine männliche und weibliche Vertrauensperson bestimmt wird, welche als Ansprechperson in allen Fragen von sexueller Belästigung, Mobbing und Missbrauch angegangen werden kann.


Quelle: EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"