Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 07.04.2005   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Theologisches Seminar Reutlingen als Fachhochschule staatlich anerkannt

Ein Gebäude des Theologischen Seminars in Reutlingen  Foto: Andy Schindler-Walch6. April 2005: Nun ist es amtlich. Das Theologische Seminar Reutlingen ist als Fachhochschule mit den Studiengängen Theologie (Bachelor) und Theologie (Master) staatlich anerkannt. Der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg fasste den heute bekannt gegebenen Beschluss zur staatlichen Anerkennung der Ausbildungsstätte der Evangelisch-methodistischen Kirche gemäss den Richtlinien des Landeshochschulgesetzes (LHG) in seiner Sitzung am 8. März 2005. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg schloss sich mit seiner Entscheidung dem positiven Akkreditierungsvotum des Wissenschaftsrates vom 28. Januar 2005 an. Die offizielle Bezeichnung der Hochschule lautet „Theologisches Seminar Reutlingen - staatlich anerkannte Fachhochschule der Stiftung Theologisches Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche“.

Die im Zuge des Bologna-Prozesses von Bund und Land geforderte Umstellung des Studienangebots auf einen dreijährigen Bachelor- und einen zweijährigen Master-Studiengang hat bereits mit dem Wintersemester 2004/2005 begonnen. Nun müssen beide Studiengänge vor Ablauf des Sommersemesters 2010 von einer unabhängigen Akkreditierungsgesellschaft geprüft werden, damit die staatliche Anerkennung der neuen Fachhochschule danach auf unbestimmte Zeit verlängert werden kann.

Der Bescheid aus Stuttgart wurde in Reutlingen mit grosser Freude aufgenommen, verbunden mit der Hoffnung, dass die neuen Studienbedingungen und das erweiterte Studienangebot sich als hilfreich dafür erweisen, Menschen für die Verkündigung des Evangeliums und den Dienst in Kirche und Gesellschaft zu qualifizieren.


Quelle: Achim Härtner

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"