Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 12.04.2005   Zurück zur Übersicht

Tagung der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa der EMK beginnt morgen

Ab morgen bis am 17. April 2005 findet in Bern die 15. Tagung der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) statt. Dabei wird auch eine neue Bischöfin oder ein neuer Bischof gewählt.

Rund 100 Delegierte der Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa der EMK und Gäste aus Europa und den USA werden an dieser alle vier Jahre stattfindenden Tagung teilnehmen. Tagungsort ist die Evangelisch-methodistischen Kirche an der Nägeligasse 4 in Bern. Die Tagung steht unter dem Motto «Furcht ist nicht in der Liebe» (1. Joh. 4, 17). Die Delegierten werden die seit der letzten Tagung der Zentralkonferenz geleistete Arbeit der verschiedenen Arbeitsgruppen (z.B. Theologie + Predigtamt, Mission + Evangelisation, Jugend, Frauen, Kirche + Gesellschaft, Liturgie usw.) auswerten und Arbeitsaufträge für das kommende Jahrviert erteilen. In diesem Zusammenhang soll auch eine neue Kirchenordnung verabschiedet werden, welche zum Beispiel bezüglich des Amtsverständnisses oder im Bereich «Bezirk und Gemeinde» spürbare Veränderungen bringen wird.

Die Zentralkonferenz ist auch das Gremium, das in diesem Jahr eine neue Bischöfin oder einen neuen Bischof für ihr Gebiet wählen wird, weil der jetzige Bischof Heinrich Bolleter im Frühling 2006 nach 17-jähriger Tätigkeit in diesem Amt in den Ruhestand treten wird. Das Wahlverfahren an der Tagung der Zentralkonferenz sieht vor, dass im Vorfeld keine Kandidatinnen und Kandidaten aufgestellt werden. Den Delegierten wird vielmehr eine Liste mit wählbaren Personen vorliegen, aus der sie eine Wahl zu treffen haben. Am nächsten Sonntag, dem 17. April 2005, findet dann um 14.30 Uhr im Berner Münster der Abschlussgottesdienst mit der Weihe der neu gewählten Bischöfin oder des neu gewählten Bischofs statt.

An der Tagung der Zentralkonferenz werden auch Gottesdienste gefeiert, aktuelle Fragen des Kircheseins in Mittel- und Südeuropa angesprochen und Glaubenserfahrungen geteilt. Zentrale Elemente werden die Bischofsbotschaft von Bischof Heinrich Bolleter (Do-Vormittag, 14. April 2005) sowie die beiden Abendveranstaltungen «Kirche sein zwischen Arm und Reich» (Do, 14. April 2005) und «50 Jahre Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa» (Fr, 15. April 2005) sein.

Vor Beginn der Tagung der Zentralkonferenz findet die Tagung des Exekutivkomitees der Zentralkonferenz statt. Diese Tagung hat heute morgen begonnen.

Der Abschlussgottesdienst und alle weiteren Gottesdienste der Zentralkonferenz, die Plenar- und die beiden Abendveranstaltungen sind öffentlich, und Interessierte sind herzlich willkommen.
Weitere Informationen zur Tagung der Zentralkonferenz in Bern sind zu finden als PDF-Dokument.


Quelle: Bischofssekretariat / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"