Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 27.04.2005   Zurück zur Übersicht

Deutschland: Spielplatz durch Vandalen schwer beschädigt

Der Spielplatz wurde durch Vandalen schwer beschädigt  Foto: zVgIn der Nacht zum Sonntag, 24. April 2005, wurde der Spielplatz an der „Kirche im Container“ der Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK) in Oranienburg durch Vandalen schwer beschädigt und teilweise zerstört. Der Spielplatz, der einzige im Stadtgebiet "Weisser Stadt" von Oranienburg, musste gesperrt werden. Besonders betroffen ist die Wippe, das Basketballfeld und das Klettergerüst; das Gelände war mit Abfall übersät. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf dem Gelände der Neulandmissionsgemeinde Oranienburg hatte es – nach einer Zeit der relativen Ruhe - in letzter Zeit wieder gehäuft Sachbeschädigungen von unbekannten Täter gegeben.

Der Spielplatz war ein Geschenk der Jährlichen Konferenz der EMK von North Georgia/USA, der Frauen der EMK aus Marietta, Georgia/USA, und der EMK-Sonntagsschule aus Utopia, Texas/USA, an die Neulandmissionsgemeinde Oranienburg und die Kinder in der „Weissen Stadt“.

Dirk Dederding, der Gemeindevertreter, beziffert den Schaden auf mindestens 2.100 Euro und betonte, dass die Gemeinde zur Zeit keine Mittel zur Verfügung hat, die Spielgeräte zu reparieren. Wie EMKNI in Erfahrung brachte, soll aber mindestens ein Teil der Spielgeräte durch Spenden wieder repariert werden können.


Quelle: Pfr. Heinrich Meinhardt / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"