Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 29.04.2005   Zurück zur Übersicht

Simbabwe: Dekaninnen an der Africa University

v.l.n.r. Dr. Jean-Gilbert Ilunga (Management) Dr. Thokozile Chitepo (Geisteswissenschaften), Prof. Rukudzo Murapa (Präsident); Rev. Dr. Beauty Maenzanise (Theologie); Prof. Fanuel Tagwira (Landwirtschaft); Prof. Athanasius Mphuru (Vizepräsident)Auf Vorschlag von Professor Rukudzo Murapa, Präsident der Africa Universitity in Mutare, Simbabwe, wurden in diesem Monat für vier der sechs Fakultäten neue Dekaninnen und Dekane gewählt.
Damit tritt auch ein Generationswechsel ein, da die Gründungsdekane der Fakultäten teilweise andere Ämter übernommen haben, aber auch in den Ruhestand getreten sind.
Zum ersten Mal wurden zwei Frauen zu Dekaninnen gewählt, nämlich Pfarrerin Dr. Beauty Maenzanise für die Theologische Fakultät und Pfarrerin Dr. Thokozile Chitepo für die Fakultät der Geisteswissenschaften. Beide Frauen stammen aus Simbabwe.
Die Africa University in Mutare ist als Hochschule ein Entwicklungshilfeprojekt der weltweiten Evangelisch-methodistischen Kirche (EMK). Sie nahm ihre Lehrtätigkeit im Jahr 1992 als Internationale Universität auf. Heute studieren dort fast 1.300 Studierende aus 21 Ländern an sechs Fakultäten und an wissenschaftlichen Instituten.


Quelle: Pfr. Heinrich Meinhardt / EMK Weltmission / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"