Alte Version dieser Seite EMKNI en français
-
EMKNI - 21.07.2005   Zurück zur Übersicht

Schweiz: SEA äussert sich zum bevorstehenden Besuch des Dalai Lama

In einer ausführlichen Stellungnahme äussert sich die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) zum bevorstehenden Besuch des Dalai Lama in der Schweiz und zum Buddhismus.

Die SEA ruft Wissenschaft, Politik und die Medien auf, die Verdienste des Dalai Lama wohl zu würdigen, sich aber nicht für die missionarischen Anliegen des tibetischen „Gottkönigs“ einspannen zu lassen. Weiter ermutigt die SEA die Kirchen, klar auf die Unterschiede zwischen Christentum und Buddhismus hinzuweisen und im christlich-buddhistischen Dialog Themen wie Sündenerkenntnis, Gnade, Vergebung und Erlösung nicht auszuklammern. Insbesondere solle darüber gesprochen werden, welche Bedeutung gerade die Schwachen und die Schwachheit in den Augen Gottes haben.

Die Stellungnahme findet sich auf der Website der Schweizerischen Evangelischen Allianz.


Quelle: SEA / EMKNI

-----------
Veröffentlichung nur mit Quellenangabe "EMK News" gestattet!
Bitte senden Sie Ihre Bemerkung an die folgende Mailadresse:
"emknews-redaktion at umc-europe punkt org"